Das kleine Buch vom Lernen

Artikelnummer: 01-032-261

Autor: Richard Hölbling, Heinz Gaggl
Das kleine Buch vom Lernen
mit Checklisten aller Lernziele in Deutsch der Schulstufen 5 bis 8
Umfang: 16 Seiten

Kategorie: Deutsch


7,75 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage



Ohne Ziel kein Fortschritt  (auch im Deutsch-Unterricht)

Das Um und Auf erfolgreichen Unterrichts ist die Jahresplanung. Dieses kleine Büchlein soll Ihnen bei Ihrer persönlichen Planung helfen. Unsere Vorgaben  orientieren sich an Lehrplänen, die im Auftrag des Bildungsministeriums ausgearbeitet wurden. Meist sind diese Lehrpläne aber ziemlich allgemein, sodass sie verfeinert und konkretisiert werden mussten.
Grundlage für die vorliegenden Lehrziele sind die Bedürfnisse der Lernenden, die bestimmte Textarten kennen und ausprobieren bzw. beherrschen sollen, weiters alle Kompetenzen, die im Deutschunterricht grundlegend sind. Das sind Lese- und Hörkompetenzen genauso wie Grammatik- und Rechtschreibkenntnisse. Eine Erweiterung der Wortschatzkenntnisse ist nicht nur nötig, sondern im Rahmen von kreativem Arbeiten auch leicht schaffbar. Wenn man als Lehrperson diese Kompetenzen nicht auf seiner persönlichen Agenda hat, passiert nichts .

Vorteil für die Lernenden

Schüler/innen haben verschiedene Fähigkeiten. Normalerweise erkennt jede/r Lehrer/in gleich, wo eine Klasse (d. h. die Mehrheit der Schüler/innen einer Klasse) bestimmte Schwächen hat und arbeitet schwerpunktmäßig daran. Diese schwerpunktmäßige Arbeit führt leicht zur Vernachlässigung anderer Lerneinheiten. Durch das mehrmalige Checken aller Lernziele während eines Schuljahres entgeht die Lehrperson der Versuchung, bestimmte Inhalte auszulassen. Außerdem haben auch die Lernenden die Möglichkeit, ihre Stärken in einem Gebiet einzubringen, in dem sie (durch ungenügende Planung) möglicherweise nicht gefordert werden. Hörverständnis, Leseverständnis oder Präsentationstechniken bleiben oft auf der Strecke und werden nur durch offensive Planung in den Unterricht integriert. Schüler/innen haben aber ein Anrecht auf die Beurteilung verschiedenster Lernleistungen. Manchmal können sie dabei Schwächen durch Stärken „ausgleichen“.
Schüler/innen, denen dieses „Kleine Buch“ zugänglich ist, haben von sich aus die Möglichkeit, die einzelnen Lernziele bzw. Lehrinhalte mitzuverfolgen und sich Notizen zu machen, wann sie einzelne Kompetenzen erworben haben. Oft verhindert ja eine Grippewelle das rechtzeitige Erreichen bestimmter Ziele. In diesem Fall weiß der betroffene Schüler bzw. die betroffene Schülerin gleich, welche Aufgaben bzw. Inhalte nachzuholen sind. Selbstorganisation und Engagement im Unterricht sind möglich.


Schulform: Sekundarstufe I

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.