Zauberwald - empathisch und kreativ mit Kindern leben

Artikelnummer: 12-030-287

Diese Buch ist als Anregung gedacht, als eine Möglichkeit, in die Themen Achtsamkeit, Gewaltfreie Kommunikation, Klassenrat, Kreativität, und Selbstausdruck mit Schülerinnen und Schüler oder aber auch selbst einzusteigen - von Jutta Spitzlay

Kategorie: Fächerübergreifend


12,27 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage



Zauberwald - empathisch und kreativ mit Kindern leben.
von Jutta Spitzlay
Inhalt 86 Seiten

- kurze Einordnung und Einblicke in die Theorie
- Märchenhaftes: Kopiervorlagen, Übungsvorschläge
- ausbau- und anpassungsfähig
- interessante Literaturhinweise
- nicht nur für Kinder

Rückmeldung und Austausch mit dem Autor erwünscht.

Der Zauberwald (1. Teil) ist eine märchenhafte Erzählung. Sie handelt von einem Zauberer, der weiß, wie die Wesen des Waldes zu sich selbst finden können. Eingebettet in die Geschichte, bietet er für diesen Prozess jeweils Übungen aus der Achtsamkeitspraxis an, wie beispielsweise Atemmeditation, Zapchens, Rosinenmeditation, Bodyscan. Weitere eigene Übungen und Ideen lassen sich problemlos einfügen. Schließlich gibt es im Wald auch die Herzwesen, über die die vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg leicht eingeführt werden und schließlich zum Klassenrat führen können.
„Außerhalb des Zauberwaldes“ (2. Teil) ist die Fortführung der märchenhaften Erzählung „Im Zauberwald“ (1. Teil). Während der Schwerpunkt im 1. Teil auf Achtsamkeitsübungen und der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg (GFK) liegt, wendet sich der 2. Teil der Kreativität und somit dem Selbstausdruck und der Selbstwirksamkeit zu. Da nicht jeder in jedem Gebiet kreativ sein möchte, greife ich hier viele Bereiche auf (neben dem Schreiben auch das Malen und den Ausdruck über die Bewegung/den Tanz). Schwerpunkt der Angebote ist jedoch das Kreative Schreiben. Für die Art der Anregungen, die ich hier anbiete, ist es notwendig, den 1. Teil des Zauberwaldes zu kennen. Mit etwas Phantasie und etwas Arbeit würden sich die Angebote aber auch gut in andere Themen einbinden lassen.

Über die Autorin:
Jutta Spitzlay (Jg. 1967), verh., 2 Kinder
• seit 1995 Grundschullehrerin an der Grundschule Spay
• Gesundheitstrainerin für Achtsamkeit und Selbstentfaltung
• besuchte Kurse in Focusing, Kreativem Schreiben, u. Ä.
• Fortbildungen in Gewaltfreier Kommunikation (GFK)
• Entwicklung eines Konzepts für Grundschulkinder mit den Schwerpunkten Achtsamkeit, Gewaltfreie Kommunikation (GFK) und Kreativität

Schlagworte:
Alltagspädagogik, Klassenklima, Klassenrat, Gefühle, Selbstausdruck, Selbstwirksamkeit, Schreibanlässe, Kreatives Schreiben, Ausdruck über das Schreiben, Malen, Bewegung, Tanz, Achtsamkeit, Gewaltfreie Kommunikation (GFK)

Schulform: Grundschule

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.